Robuste Füße sind viel wert




Erzählt wie ihr eure Kinder zum barfuß laufen gebracht habt.

Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon tiptoe » Fr 3. Jan 2020, 13:43

Für mich gehört zum "Laufenlernen" die fähigkeit dazu, sich überall problemlos barfuß zu bewegen. Und diese wird am besten ganz von anfang an erworben, indem kinder erst gar nicht an schuhe gewöhnt werden.
Robuste füße haben viele vorteile, sie verletzen sich nicht so leicht, regelmäßige Barfußläufer haben auch viel besser entwickelte beinmuskeln, es ist ein gewinn für den gesamten körper.
Also ganz abgesehen von den anderen vorteilen (es ist viel praktischer und macht einfach spaß) sollten eltern schon aus diesen gesundheitsgründen ihre kinder von anfang an ans barfußgehen gewöhnen und ihnen die vorteile deutlich machen, wenn die kinder mal nicht so gerne möchten. Das geht sicher am besten, wenn die eltern auch barfuß sind, dann ist es für die kinder normal und sie kennen erst gar nichts anderes.
Für die schulzeit später benötigen sie halt einiges an "mentalem rüstzeug": Barfuß ist cool und gesund, anderen steht es nicht zu, über die barfüßer zu lästern.
Ich würde fast sagen, eltern, die ihre kinder nicht barfuß gehen lassen, vernachlässigen einen sehr wichtigen teil der entwicklung.
Nackte füße gehörten einmal ganz selbstverständlich zur kindheit, zumindest im sommer bei den einfachen leuten. Das sollte auch in zukunft so sein. Nur ist es leider nichts, das verkauft werden kann (wie praktisch, es ist kostenlos), kommt daher in der werbung nicht vor.
tiptoe
 
Beiträge: 107
Registriert: So 3. Jun 2018, 16:06

von Anzeige » Fr 3. Jan 2020, 13:43

Anzeige
 

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » Fr 3. Jan 2020, 14:14

Ich sehe das genauso und ich war bisher auch immer barcuß
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Michael » Fr 3. Jan 2020, 21:52

tiptoe hat geschrieben:Für mich gehört zum "Laufenlernen" die fähigkeit dazu, sich überall problemlos barfuß zu bewegen. Und diese wird am besten ganz von anfang an erworben, indem kinder erst gar nicht an schuhe gewöhnt werden.
Robuste füße haben viele vorteile, sie verletzen sich nicht so leicht, regelmäßige Barfußläufer haben auch viel besser entwickelte beinmuskeln, es ist ein gewinn für den gesamten körper.
Also ganz abgesehen von den anderen vorteilen (es ist viel praktischer und macht einfach spaß) sollten eltern schon aus diesen gesundheitsgründen ihre kinder von anfang an ans barfußgehen gewöhnen und ihnen die vorteile deutlich machen, wenn die kinder mal nicht so gerne möchten. Das geht sicher am besten, wenn die eltern auch barfuß sind, dann ist es für die kinder normal und sie kennen erst gar nichts anderes.
Für die schulzeit später benötigen sie halt einiges an "mentalem rüstzeug": Barfuß ist cool und gesund, anderen steht es nicht zu, über die barfüßer zu lästern.
Ich würde fast sagen, eltern, die ihre kinder nicht barfuß gehen lassen, vernachlässigen einen sehr wichtigen teil der entwicklung.


Ich finde, dass da jedes Wort stimmt.

Nur sind leider die allermeisten Eltern, was das anbelangt, ahnungslos. Selbst wenn sie es mal gelesen haben, zählt der äußere Eindruck weit mehr - also: draußen unbedingt Schuhe oder Sandalen an.
Wenn es daran nicht scheitert, kommt der Hygienefimmel: Von lockerem Schmutz befreite und auf einer kräftigen Fußmatte gründlich, auch an den Sohlenrändern und unter den gesamten Zehen abgeriebene Fußsohlen reichen so in der Wohnung nicht, weil sie ja noch dunkel und fleckig sind.
Wie sehr sie damit der Gesundheit ihrer Kinder und ihrer eigenen schaden, können oder wollen sie leider nicht begreifen.

Irgendwie scheinen Öko-Bauern auch da natürlicher und gesünder zu leben, da kommt es vor, dass draußen wie drinnen viel barfuß gelaufen wird. Da sind die Füße gleich ganz anders entwickelt und die Menschen machen einen glücklicheren, ausgeglicheneren Eindruck.
Michael
 
Beiträge: 153
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 05:19

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Arni » Sa 25. Jan 2020, 19:20

64.jpg
Wenn Kinder fast nur barfuß laufen haben die auch die besten Füße.
LG vom Arni
Benutzeravatar
Arni
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 11. Jul 2018, 10:42

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » So 26. Jan 2020, 19:27

Ich finde auch, dass Kinder regelmäßig barfuß laufen sollen um robuste Füße zu bekommen. Im Haus ist meine 6-jährige Tochter immer barfuß. Im Turnunterricht sind bereits in der 1. Klasse Turnschuhe vorgeschrieben, aber ich habe es von Anfang an durchgesetzt, dass meine Tochter barfuß Turnen darf. Allerdings ist sie die einzige die barfuß turnt. Scheinbar ist barfuß weder den Kindern noch den Eltern ein Anliegen. Von April bis Oktober ist sie auf unserem Grundstück überwiegend barfuß. Oftmals war meine Tochter auch schon auf Wanderungen barfuß. Einmal vor 2 Jahren ernteten wir am 2. April von anderen Wanderern entsetzte Blicke, weil meine Tochter, mein Stiefsohn (26 Jahre) und ich barfuß waren. Anbei ein Bild der momentan reinen Fußsohle meiner Tochter.
LG
Ron
Dateianhänge
IMG_20200126_180333.jpg
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 20:12

Ron hat geschrieben:Ich finde auch, dass Kinder regelmäßig barfuß laufen sollen um robuste Füße zu bekommen. Im Haus ist meine 6-jährige Tochter immer barfuß. Im Turnunterricht sind bereits in der 1. Klasse Turnschuhe vorgeschrieben, aber ich habe es von Anfang an durchgesetzt, dass meine Tochter barfuß Turnen darf. Allerdings ist sie die einzige die barfuß turnt. Scheinbar ist barfuß weder den Kindern noch den Eltern ein Anliegen. Von April bis Oktober ist sie auf unserem Grundstück überwiegend barfuß. Oftmals war meine Tochter auch schon auf Wanderungen barfuß. Einmal vor 2 Jahren ernteten wir am 2. April von anderen Wanderern entsetzte Blicke, weil meine Tochter, mein Stiefsohn (26 Jahre) und ich barfuß waren. Anbei ein Bild der momentan reinen Fußsohle meiner Tochter.
LG
Ron


ich bin ja immer barfuß und in meiner klasse turnen sehr viele barfuß
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 20:12

Ron hat geschrieben:Ich finde auch, dass Kinder regelmäßig barfuß laufen sollen um robuste Füße zu bekommen. Im Haus ist meine 6-jährige Tochter immer barfuß. Im Turnunterricht sind bereits in der 1. Klasse Turnschuhe vorgeschrieben, aber ich habe es von Anfang an durchgesetzt, dass meine Tochter barfuß Turnen darf. Allerdings ist sie die einzige die barfuß turnt. Scheinbar ist barfuß weder den Kindern noch den Eltern ein Anliegen. Von April bis Oktober ist sie auf unserem Grundstück überwiegend barfuß. Oftmals war meine Tochter auch schon auf Wanderungen barfuß. Einmal vor 2 Jahren ernteten wir am 2. April von anderen Wanderern entsetzte Blicke, weil meine Tochter, mein Stiefsohn (26 Jahre) und ich barfuß waren. Anbei ein Bild der momentan reinen Fußsohle meiner Tochter.
LG
Ron

hat deine tochter überhaupt den wunsch barfuß zu laufen
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » So 26. Jan 2020, 20:34

Ja,sonst hätte sie Schuhe an. Ich würde sie niemals zu etwas zwingen und schon gar nicht zum Barfuß gehen. Barfuß gehen soll Spaß machen und wenn man zu etwas gezwungen wird ist es meist mit dem Spaß vorbei. Würdest du zum Barfuß gehen gezwungen?
LG
Ron
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 20:42

Ron hat geschrieben:Ja,sonst hätte sie Schuhe an. Ich würde sie niemals zu etwas zwingen und schon gar nicht zum Barfuß gehen. Barfuß gehen soll Spaß machen und wenn man zu etwas gezwungen wird ist es meist mit dem Spaß vorbei. Würdest du zum Barfuß gehen gezwungen?
LG
Ron


ja ich wurde wegen vernachlässigung dazu gezwungen, nach meiner adoption bin ich freiwillig barfuß gelaufen
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » So 26. Jan 2020, 20:46

Wie alt warst du als du adoptiert würdest? War für dich vor der Adoption das barfuß gehen sehr unangenehm?
LG
Ron
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 20:47

Ron hat geschrieben:Wie alt warst du als du adoptiert würdest? War für dich vor der Adoption das barfuß gehen sehr unangenehm?
LG
Ron


ich war ungefähr 7 und es war für mich normal
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » So 26. Jan 2020, 20:54

Wie haben deine Adoptiveltern darauf regiert, als du ihnen sagtest, dass du immer und auch im Winter barfuß gehen willst?
LG
Ron
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 21:02

Ron hat geschrieben:Wie haben deine Adoptiveltern darauf regiert, als du ihnen sagtest, dass du immer und auch im Winter barfuß gehen willst?
LG
Ron


meine adoptiveltern fanden das erst gar nicht cool dann haben sies adoptiert
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » So 26. Jan 2020, 21:12

Ich finde es toll, dass du immer barfuß gehst! Hast du noch Kontakt zu deinen leiblichen Eltern? Vielleicht kannst du einmal ein Bild von deinen Füßen ins Forum stellen. Füße die noch nie Schuhe gesehen haben müssen ja voll toll aussehen - gesunde Zehennaegel und Fußsohlen und die meisten von uns im Forum haben wohl noch nie Füße gesehen, die noch nie in Schuhen waren.
LG
Ron
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 21:18

Ron hat geschrieben:Ich finde es toll, dass du immer barfuß gehst! Hast du noch Kontakt zu deinen leiblichen Eltern? Vielleicht kannst du einmal ein Bild von deinen Füßen ins Forum stellen. Füße die noch nie Schuhe gesehen haben müssen ja voll toll aussehen - gesunde Zehennaegel und Fußsohlen und die meisten von uns im Forum haben wohl noch nie Füße gesehen, die noch nie in Schuhen waren.
LG
Ron


ich möchte kein bild von meinen Füßen ins Forum stellen ich möchte nicht dass sich pedophile sich auf meinen füßen einen runterholen und zu meinen leiblichen eltern habe ich keinen kontakt mehr
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » So 26. Jan 2020, 21:25

Kein Problem, ich verstehe dich es gibt jede Menge Perverser im Netz. Jedenfalls finde ich deine Einstellung zum Barfuß gehen und deine Ehrlichkeit toll.
LG
Ron
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon BarfussTim » So 26. Jan 2020, 21:27

Ron hat geschrieben:Kein Problem, ich verstehe dich es gibt jede Menge Perverser im Netz. Jedenfalls finde ich deine Einstellung zum Barfuß gehen und deine Ehrlichkeit toll.
LG
Ron

danke bringt ja nichts wenn ich meine Vergangenheit leugne
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Khu » Mo 27. Jan 2020, 16:48

Ron hat geschrieben:Ich finde auch, dass Kinder regelmäßig barfuß laufen sollen um robuste Füße zu bekommen. Im Haus ist meine 6-jährige Tochter immer barfuß. Im Turnunterricht sind bereits in der 1. Klasse Turnschuhe vorgeschrieben, aber ich habe es von Anfang an durchgesetzt, dass meine Tochter barfuß Turnen darf. Allerdings ist sie die einzige die barfuß turnt. Scheinbar ist barfuß weder den Kindern noch den Eltern ein Anliegen. Von April bis Oktober ist sie auf unserem Grundstück überwiegend barfuß. Oftmals war meine Tochter auch schon auf Wanderungen barfuß. Einmal vor 2 Jahren ernteten wir am 2. April von anderen Wanderern entsetzte Blicke, weil meine Tochter, mein Stiefsohn (26 Jahre) und ich barfuß waren. Anbei ein Bild der momentan reinen Fußsohle meiner Tochter.
LG
Ron

Ich finde das super, dass Du Deiner Tochter möglichst viel Barfusszeit ermöglichst. Voraussetzung ist wahrscheinlich, dass Du Barfußläufer bist und Deine Tocher das Barfusslauf auch mag.
Wie ist das außerhalb vom Turnunterricht und dem Haus/Grundstück, geht Ihr auch zusammen barfuss einkaufen etc, oder hat Deine Tocher daran kein Interesse? Ist sie auch bei Kälte manchmal barfuss (z.B. im Garten mal oder so) oder trägt sie dafür Hausschuhe/Dicke Socken?
Benutzeravatar
Khu
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 24. Jan 2019, 09:51

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Ron » Di 28. Jan 2020, 15:01

Hallo Khu,
Hausschuhe haben wir keine und Socken zieht meine Tochter drinnen auch im Winter keine an. Barfuß im Schnee war sie noch nie, möchte es aber gerne ausprobieren falls in diesem Winter noch einer kommt. Barfuß einkaufen waren wir schon öfters. Sie spielt auch barfuß Tischtennis im Verein. Bei Wanderungen ist sie oft barfuß und heuer möchte sie auch barfuß zum Pilze sammeln gehen.
LG
Ron
Ron
 
Beiträge: 36
Registriert: Di 30. Apr 2019, 20:23

Re: Robuste Füße sind viel wert

Beitragvon Khu » Do 30. Jan 2020, 09:19

Ron hat geschrieben:Hallo Khu,
Hausschuhe haben wir keine und Socken zieht meine Tochter drinnen auch im Winter keine an. Barfuß im Schnee war sie noch nie, möchte es aber gerne ausprobieren falls in diesem Winter noch einer kommt. Barfuß einkaufen waren wir schon öfters. Sie spielt auch barfuß Tischtennis im Verein. Bei Wanderungen ist sie oft barfuß und heuer möchte sie auch barfuß zum Pilze sammeln gehen.
LG
Ron

Ja toll...ich denke es ist wichtig, dass du es deine Tochter so machen lässt, wie sie es möchte. Gerade mit einem Vater, der ihr das barfussleben vorlebt. Vielleicht gewinnt sie ja mehr und mehr Spass daran und kommt zu einem Punkt, an dem es für euch beide bei besseremn Wetter normal wird, barfuss zu laufen und sie selbst auch bei kaltem Wetter mehr gefallen daran findet und dann auch im Winter z.b. im Garten o.ä. barfuss zu bleiben. grundsätzliches Interesse fand sie ja zu haben, wenn sie es im Schnee einmal ausprobieren möchte. ganz ungewohnt scheint sie es ja nicht zu sein, wenn sie zum Beispiel bei dem jetzigen Wetter so zum Pilze sammeln gehen will und im haus ist es ja eigentlich auch nicht immer nur warm an den Füßen, ich denke zum Beispiel an betonböden im Keller oder kalte Fliesen. Viele Eltern würden da schon Panik schieben...aber da bist du ja ein gutes Beispiel....wie sieht das denn deine Frau?
Benutzeravatar
Khu
 
Beiträge: 84
Registriert: Do 24. Jan 2019, 09:51

Nächste

TAGS

Zurück zu Barfuß Erziehung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron