Barfuß im Flieger




Wo und was habt ihr in den Ferien schon so alles barfuß erlebt.

Barfuß im Flieger

Beitragvon anton » So 17. Jul 2022, 06:56

Am Freitag fliege ich zum ersten Mal seit ca. 5 Jahren in den Urlaub. Bis jetzt war ich noch nie barfuß im Flieger. Dieses Mal fliege ich alleine und treffe dann am Ziel meine Freunde.

Wart ihr schonmal barfuß im Flugzeug? Ich hätte mega Lust darauf, vielleicht sollte ich aber zur Not Flip-Flops kaufen und ins Handgepäck tun, falls die mich nicht mitnehmen wollen...
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

von Anzeige » So 17. Jul 2022, 06:56

Anzeige
 

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Jojo » So 17. Jul 2022, 08:23

anton hat geschrieben:Am Freitag fliege ich zum ersten Mal seit ca. 5 Jahren in den Urlaub. Bis jetzt war ich noch nie barfuß im Flieger. Dieses Mal fliege ich alleine und treffe dann am Ziel meine Freunde.

Wart ihr schonmal barfuß im Flugzeug? Ich hätte mega Lust darauf, vielleicht sollte ich aber zur Not Flip-Flops kaufen und ins Handgepäck tun, falls die mich nicht mitnehmen wollen...


Früher haben wir immer mit dem Auto gemeinsam Zelturlaub in Italien gemacht, sobald die Ernte drin war. Die Großeltern haben dann den Hof versorgt. Das geht aber sein ein paar Jahren nicht mehr. Wir haben dann verschiedene Kombinationen von getrenntem Urlaub ausprobiert. Mein älterer Bruder flog alleine zum Sprachkurs nach Malta. Ich (noch zu jung zum alleine verreisen) flog mit meiner Mam nach Barcelona. Nach seinem Abi 2019 flog mein Bruder für ein Jahr nach Australien und arbeitete auf einer Farm. Wir haben alle Flüge barfuß gemacht, aber wir hatten Flipflops im Handgebpäck, weil wir ja auch nicht wussten, ob man barfuß an Bord darf. Wo geht es bei dir hin?

Ich fahre Mitte August mit dem Zug nach Portugal, wo ich auf einem Pferdezuchtbetrieb arbeite und meine Portugiesischkenntnisse verbessere. Wenn ich zurückbin, fliegt mein Bruder wieder nach Australien. Er hatte nach der Farmarbeit eine Rundreise in Australien vorgesehen, die er wegen Corona ausfallen lassen musste und jetzt nachholt. Er fliegt sicher wieder barfuß.
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Khu » So 17. Jul 2022, 14:02

Barfuss fliegen kann schwierig werden, muss aber nicht - im Internet liest man einige Erfahrungsberichte, sowohl von Leuten, die sagen "Kein Problem, man darf barfuss fliegen" als auch von Leuten, die sagen, es sei verboten. In der Praxis ist es wohl was dazwischen und hängt von der Airline und vom Personal ab. Es gibt Airlines, die entweder einen Dresscode vorschreiben oder aus Sicherheitsgründen verbieten, während des Starts und der Landung barfuss zu sein und es gibt Airlines, bei denen es egal ist.
Ich selbst bin vor einigen Jahren mit Delta von Amsterdam nach Miami geflogen und mal von Deutschland nach Paris mit Air France, da war es kein Problem, es gab sogar positive Kommentare von der Crew. Als ich mal mit Ryanair von Deutschland nach Malta geflogen bin, aber auch von Spanien und auf dem Rückflug von Paris nach Deutschland damals durfte ich nicht barfuss an bord, in Paris sogar gar nicht in den Flughafen, der Sicherheitsdienst hat mich barfuss nicht reingelassen.

Im Netz lese ich (und auch persönlich habe ich das schon von Leuten gehört), die ganz barfuss in den Urlaub geflogen sind, das ist natürlich das Beste. Ich hab mir immer ein paar ganz billige Flip Flops von Euro-Shop ins Handgepäck getan und dann nach der Ankunft entsorgt, da ich wegen der Gepäckminimierung keinen unnötigen Ballast mitnehmen wollte. Wenn man gar keine Schuhe mitnimmt, dann ist das natürlich cooler, aber die Gefahr, dass man dann nicht mit darf ist real. Ob man nun sagt "das ist mir egal" und das Problem dann ggf. vor Ort lösen muss oder ob man sagt, ich packe mir lieber ein paar billige flip flops ein, dass ist wohl eine Persönlichkeitsfrage.
Benutzeravatar
Khu
 
Beiträge: 192
Registriert: Do 24. Jan 2019, 09:51

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Verwunderter Gast » So 17. Jul 2022, 14:34

V.a. das Sicherheitsargument an Bord ist eigentlich Quatsch - bei einem Großteil der Airlines heißt es konkret, daß bei einer Evakuierung über die Notrutschen die Schuhe AUSgezogen werden sollen (Verletzungsgefahr, Hängenbleiben, Beschädigung der Notrutsche etc. - und im Wasser schwimmt sich bf auch besser...
Verwunderter Gast
 

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Khu » So 17. Jul 2022, 15:57

Ich hatte ja vorhin geschrieben, dass ich bei Delta airlines keine Probleme hatte. Bei denen steht aber sogar extra in den Geschäftsbedingungen:

Delta may refuse to transport or may remove passengers from its aircraft in any of the following situations:

1) When the passenger’s conduct is disorderly, abusive or violent, or the passenger appears to be intoxicated or under the influence of drugs;
2) When the passenger is barefoot;
3) When the passenger interferes with the flight crew’s activities, or fails to obey the instruction of any member of the flight crew;
4) When the passenger has a contagious disease that may be transmissible to other passengers during the normal course of the flight;
5) When the passenger is unable to sit in a seat with the seatbelt fastened;
6) When the passenger’s behavior may be hazardous or creates a risk of harm to himself/herself, the crew, or other passengers or to the Carrier’s aircraft and/or property, or the property of other passengers;
7) When the passenger is seriously ill, unless the passenger provides a physician's written permission to fly; or
8) When the passenger’s conduct, attire, hygiene or odor creates an unreasonable risk of offense or annoyance to other passengers.

Krass, dass das sogar an zweiter Stelle steht. Alle die, die immer sagen, dass man grundsätzlich barfuss fliegen darf und das es dagegen keine Regeln gibt, haben also nicht recht. Trotzdem ist es nicht verboten, sondern eine Entscheidung des Personals, da steht ja, nur, dass Delta dann die Beförderung verbieten kann. Bei mir war das ja kein Problem, zeigt aber, dass es tatsächlich immer ein Glücksspiel ist, obs gerade klappt.
Benutzeravatar
Khu
 
Beiträge: 192
Registriert: Do 24. Jan 2019, 09:51

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Barfußboy » So 17. Jul 2022, 21:47

Da es halt passieren kann dass ich barfuß nicht mitgenommen werde, würde ich nicht fliegen müssen wollen! Ich bin nicht mehr in der Lage Schuhe anzuziehen, das hat was mit meinem Autismus zu tun.
Benutzeravatar
Barfußboy
 
Beiträge: 88
Registriert: Sa 16. Jun 2018, 13:13
Wohnort: Hamburg

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Verwunderter Gast » So 17. Jul 2022, 23:24

Mich würde ja eine sachlich fundierte Begründung für ein bf-Verbot an Bord interessieren. Es sollte schon über "weil..... basta, Hausrecht" hinausgehen.
Verwunderter Gast
 

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon seebueb » Mo 18. Jul 2022, 03:59

Bin schon öfter barfuss geflogen, hatte aber immer zumindest flip-flops dabei. So bis etwa 12 Jahre gab es nie Fragen, seither musste ich die flip flops auch schon anziehen, zumindest für’s Einsteigen. Am Flughafen und dann wieder an Bord hatte ich noch nie Probleme.

Besonders kurios ist das in den USA, wo man die Schuhe für die Sicherheitskontrolle ausziehen muss … d.h. zumindest im Sommer laufen dort ganz viele Leute barfuss! Dass Delta eine Schuhpflicht sogar in die Vertragsbedingungen schreibt, wusste ich nicht. Ich hatte bisher eher den Eindruck, dass die Angestellten eine solche Vorschrift selbst erfunden haben … und da sie entscheiden, ob du mitfliegst, auch durchsetzen können.
seebueb
 
Beiträge: 132
Registriert: Do 26. Dez 2019, 16:20

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon anton » Mi 20. Jul 2022, 07:46

danke für eure Antworten! :) ich fliege nach Korsika und werde zur Sicherheit Flip-Flops kaufen und ins Handgepäck tun. Da ist mir der Urlaub einfach zu wichtig. Aber ich schaue einfach wie weit ich barfuß komme, mein Ziel ist es dass ich die Flip-Flops nie tragen muss :D
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Jojo » Mi 20. Jul 2022, 17:39

anton hat geschrieben:danke für eure Antworten! :) ich fliege nach Korsika und werde zur Sicherheit Flip-Flops kaufen und ins Handgepäck tun. Da ist mir der Urlaub einfach zu wichtig. Aber ich schaue einfach wie weit ich barfuß komme, mein Ziel ist es dass ich die Flip-Flops nie tragen muss :D

Schönen Urlaub und erzähl uns dann, wie barfuß er war!
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon anton » Fr 12. Aug 2022, 08:34

so, ich bin wieder zurück. Der Urlaub war klasse, aber komplett barfuß war ich doch nicht. Das hatte praktische Gründe: ich habe Wanderschuhe mitgenommen und die haben nicht mehr ins Gepäck reingepasst. Zuerst hatte ich sie an, aber an der Sicherheitskontrolle musste ich sie ausziehen. Dann dachte ich mir, das kommt mir gerade recht und ich bin barfuß geblieben (mit den Schuhen in der Hand). So bin ich auch geflogen - hat keiner was gesagt. Auf dem Rückflug ähnlich. Am Flughafen habe ich sonst niemanden barfuß gesehen. Zwei junge Frauen (~25 Jahre) vor mir bei der Sichheitskontrolle trugen Sandalen und sollten sie auch ausziehen. Die haben sich dermaßen angestellt, als sie ihre Schuhe auziehen sollten... Als ob es das Schlimmste sei 5 Meter barfuß zu laufen. In Korsika war tatsächlich zu 100% OKN und außer zum Wandern barfuß. Hat sich echt gut angefühlt :)
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Jojo » Fr 12. Aug 2022, 16:07

anton hat geschrieben:so, ich bin wieder zurück. Der Urlaub war klasse, aber komplett barfuß war ich doch nicht. Das hatte praktische Gründe: ich habe Wanderschuhe mitgenommen und die haben nicht mehr ins Gepäck reingepasst. Zuerst hatte ich sie an, aber an der Sicherheitskontrolle musste ich sie ausziehen. Dann dachte ich mir, das kommt mir gerade recht und ich bin barfuß geblieben (mit den Schuhen in der Hand). So bin ich auch geflogen - hat keiner was gesagt. Auf dem Rückflug ähnlich. Am Flughafen habe ich sonst niemanden barfuß gesehen. Zwei junge Frauen (~25 Jahre) vor mir bei der Sichheitskontrolle trugen Sandalen und sollten sie auch ausziehen. Die haben sich dermaßen angestellt, als sie ihre Schuhe auziehen sollten... Als ob es das Schlimmste sei 5 Meter barfuß zu laufen. In Korsika war tatsächlich zu 100% OKN und außer zum Wandern barfuß. Hat sich echt gut angefühlt :)

Geil! 100% OKN, außer zum Wandern 100% barfuß, und barfuß im Flieger. Das ist nicht zu toppen.

Hattest du beim Wandern immer Wanderschuhe an oder gab es auch Wanderungen, die man barfuß machen konnte. Im Bayerischen Wald kann man gut barfuß wandern. Und wurdest du viel angesprochen wegen OKN? Also Geschäfte und Restaurants?
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon Jojo » So 14. Aug 2022, 08:36

Jojo hat geschrieben:
anton hat geschrieben:so, ich bin wieder zurück. Der Urlaub war klasse, aber komplett barfuß war ich doch nicht. Das hatte praktische Gründe: ich habe Wanderschuhe mitgenommen und die haben nicht mehr ins Gepäck reingepasst. Zuerst hatte ich sie an, aber an der Sicherheitskontrolle musste ich sie ausziehen. Dann dachte ich mir, das kommt mir gerade recht und ich bin barfuß geblieben (mit den Schuhen in der Hand). So bin ich auch geflogen - hat keiner was gesagt. Auf dem Rückflug ähnlich. Am Flughafen habe ich sonst niemanden barfuß gesehen. Zwei junge Frauen (~25 Jahre) vor mir bei der Sichheitskontrolle trugen Sandalen und sollten sie auch ausziehen. Die haben sich dermaßen angestellt, als sie ihre Schuhe auziehen sollten... Als ob es das Schlimmste sei 5 Meter barfuß zu laufen. In Korsika war tatsächlich zu 100% OKN und außer zum Wandern barfuß. Hat sich echt gut angefühlt :)

Geil! 100% OKN, außer zum Wandern 100% barfuß, und barfuß im Flieger. Das ist nicht zu toppen.

Hattest du beim Wandern immer Wanderschuhe an oder gab es auch Wanderungen, die man barfuß machen konnte. Im Bayerischen Wald kann man gut barfuß wandern. Und wurdest du viel angesprochen wegen OKN? Also Geschäfte und Restaurants?

Ich hab noch mehr Fragen: War von deinen Kumpels auch jemand barfuß und/oder OKN? Hattet ihr ein Haus gemietet oder wie hattet ihr übernachtet?
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Barfuß im Flieger

Beitragvon anton » Sa 20. Aug 2022, 08:54

wir waren nur zu zweit: ein Kumpel (der kam mit einem anderen Flieger) und ich. Barfuß läuft er nicht, aber OKN ist er auch manchmal, beim Wandern fast immer, allgemein jedoch nicht so oft wie ich. Untergekommen sind wir nur mit Zelt auf einem Campingplatz. Der war in der Nähe vom Meer (ca. 1km weg). Trotzdem hat man dort sehr viele andere Camper barfuß und/oder OKN gesehen. Während sich die meisten anderen Sandalen angezogen haben, sobald sie den Campingplatz verlassen haben, hat man auch an anderen Orten z.B. in der Stadt viele Leute OKN gesehen.

Die Wanderungen hatten leider immer Stellen dabei mit schroffem Gestein oder Wege mit grobem Schotter, sodass ich nie komplett barfuß war, sondern immer Schuhe dabei hatte. Es gab aber Wanderungen, bei denen ich die Schuhe jeweils nur kurz anhatte. Komplett ohne Schuhe wäre auch irgendwie gegangen, aber ich wollte meinen Kumpel nicht warten lassen.

Sonst waren wir oft am Meer oder in der Stadt. Tatsächlich gab es gar keine Kommentare zu OKN, das ist dort häufig. Ich war in einem Imbiss OKN, im Restaurant (allerdings nur draußen), beim Einkaufen und in einer kleinen Mall.
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern


TAGS

Zurück zu Barfuß in den Ferien

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron