Quarantäne




Wer schon mal barfuß in der Schule war, kann hier was erzählen.

Quarantäne

Beitragvon Jojo » Do 10. Dez 2020, 17:18

Eine Mitschülerin aus meinem Deutschkurs hat Corona. Wir müssen jetzt bis zu den Weihnachtsferien in Quarantäne. Die Schule sehe ich daher erst am 11. Januar wieder. Das blöde ist, dass ich morgen und nächste Woche noch Klausuren gehabt hätte, die fürs Abi zählen. Die sind jetzt auf irgendwann verschoben. Am Montag habe ich den Coronatest.

Ich bleibe jetzt also in meinem Zimmer, gehe nach Absprache ins Bad und kriege das Essen vor die Tür gestellt. Die Großeltern bleiben in ihrem Häuschen nebenan und kommen nicht mehr ins Haupthaus. Ich war aber heute Joggen. Ganz allein, bin niemand begegnet. Ich hatte nur eine Jogginghose an die ich bis unters Knie gezogen habe. Das ist gut fürs Immunsystem.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

von Anzeige » Do 10. Dez 2020, 17:18

Anzeige
 

Re: Quarantäne

Beitragvon BarfussTim » Do 10. Dez 2020, 23:30

Jojo hat geschrieben:Eine Mitschülerin aus meinem Deutschkurs hat Corona. Wir müssen jetzt bis zu den Weihnachtsferien in Quarantäne. Die Schule sehe ich daher erst am 11. Januar wieder. Das blöde ist, dass ich morgen und nächste Woche noch Klausuren gehabt hätte, die fürs Abi zählen. Die sind jetzt auf irgendwann verschoben. Am Montag habe ich den Coronatest.

Ich bleibe jetzt also in meinem Zimmer, gehe nach Absprache ins Bad und kriege das Essen vor die Tür gestellt. Die Großeltern bleiben in ihrem Häuschen nebenan und kommen nicht mehr ins Haupthaus. Ich war aber heute Joggen. Ganz allein, bin niemand begegnet. Ich hatte nur eine Jogginghose an die ich bis unters Knie gezogen habe. Das ist gut fürs Immunsystem.

Hallo Jojo, das ist natürlich scheiße das du in Quarantäne bist. Ich war auch zwei Wochen in Quarantäne und bin fast wahnsinnig geworden.
BarfussTim
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40

Re: Quarantäne

Beitragvon anton » Fr 11. Dez 2020, 12:45

oh das tut mir leid Jojo. Hattest du direkten Kontakt mit der Mitschülerin? Und was treibst du jetzt so in der Zeit?
Ich war im August/September auch zweimal in Quarantäne, aber jeweils nur für ein paar Tage
anton
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » Fr 11. Dez 2020, 16:36

Mit der Mitschülerin hatte ich keinen näheren Kontakt. Sie hat bis jetzt nur leichte Symptome.

Zum Glück ist unser Hof am Dorfrand. Ich spreche mich mit meinen Eltern ab. Wenn niemand unterwegs ist gehe ich raus, direkt auf den Feldweg und in den Wald. Ich begegne niemand, auch nicht von weitem. Im Zimmer tu ich was fürs Abi, lese und chatte und spiele Gitarre.

Sie haben jetzt gesagt dass wir uns nur testen lassen sollen wenn wir Symptome haben. Zum Test müssten wir in die Stadt fahren. Zug geht nicht. Auto darf ich nicht allein weil ich erst 17 bin.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon seebueb » Sa 12. Dez 2020, 11:25

Hi Jojo, das tut mir Leid. Zu Glück geht es deiner Mitschülerin nicht allzu schlecht und du kannst immerhin alleine in den Wald joggen gehen. Bei uns schicken sie nur Mitschüler mit direktem Kontakt in Quarantäne, dafür gilt für diese ein absolutes Sportverbot, auch alleine im Zimmer (obwohl das ja niemand ausser den Eltern kontrollieren kann). Die meisten haben schon nach 10 Tagen deutlich sichtbar ein paar Kilo zugelegt, da sie einfach im Zimmer sitzen und von früh bis spät Schokolade und andere Süssigkeiten essen. Ich frage mich manchmal, was mehr gesundheitlichen Schaden anrichtet ...
seebueb
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 26. Dez 2019, 16:20

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » Sa 12. Dez 2020, 16:23

seebueb hat geschrieben:Hi Jojo, das tut mir Leid. Zu Glück geht es deiner Mitschülerin nicht allzu schlecht und du kannst immerhin alleine in den Wald joggen gehen. Bei uns schicken sie nur Mitschüler mit direktem Kontakt in Quarantäne, dafür gilt für diese ein absolutes Sportverbot, auch alleine im Zimmer (obwohl das ja niemand ausser den Eltern kontrollieren kann). Die meisten haben schon nach 10 Tagen deutlich sichtbar ein paar Kilo zugelegt, da sie einfach im Zimmer sitzen und von früh bis spät Schokolade und andere Süssigkeiten essen. Ich frage mich manchmal, was mehr gesundheitlichen Schaden anrichtet ...

Wenn ich jemand anstecke und der dann stirbt, ist das ein großer Schaden. Wenn ich mal eine Woche zu viel Schokolade esse, werd ich das schon überleben.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon seebueb » Sa 12. Dez 2020, 18:35

Jojo hat geschrieben:Wenn ich jemand anstecke und der dann stirbt, ist das ein großer Schaden. Wenn ich mal eine Woche zu viel Schokolade esse, werd ich das schon überleben.


Ja schon, aber wie wahrscheinlich ist das? Die zusätzlichen Kilos meiner Mitschüler sind dagegen sicher.

@Verwunderter Gast: Ich bin kein Spezialist, aber soviel ich weiss erhalten alle die in Quarantäne müssen, ein Schreiben des Bundesamts für Gesundheit (BAG) und da steht das offenbar drin. Ich musste zum Glück noch nie in Quarantäne.
seebueb
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 26. Dez 2019, 16:20

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » Sa 12. Dez 2020, 20:24

seebueb hat geschrieben:
Jojo hat geschrieben:Wenn ich jemand anstecke und der dann stirbt, ist das ein großer Schaden. Wenn ich mal eine Woche zu viel Schokolade esse, werd ich das schon überleben.


Ja schon, aber wie wahrscheinlich ist das? Die zusätzlichen Kilos meiner Mitschüler sind dagegen sicher.


Ich habe Angst dass ich meine Großeltern anstecke. Die wohnen auf dem Hof in einem eigenen kleinen Haus. Das nennt man in Bayern Austragsstüberl. Sie kommen jetzt nicht mehr zu uns in Haus. Sie sind natürlich sonst schon auf der Hofanlage unterwegs. Wenn ich einmal am Tag rausgehe gibt meine Mam ihnen Bescheid dass sie so lange im Haus bleiben sollen. Sie sind schon alt und mein Opa ist herzkrank. Die Angst dass ich sie anstecke quält mich so dass ich gestern abend überhaupt nicht einschlafen konnte. Ich weiß natürlich dass ich bloß Kontaktperson bin und vielleicht überhaupt nicht krank werde. Aber trotzdem.

Und die Kilos (so viele Kilos können es ja gar nicht sein) sind im Vergleich dazu egal.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon Barfüßiger Andi » Sa 12. Dez 2020, 21:26

Hallo Jojo,
finde es sehr schön, das Du Dir so Sorgen um Deine Oma und Opa machst und aufpasst. Nur zur Beruhigung, meine Nachbarn waren auch positiv Getestet, Sie sind 80 und 85 Jahre und haben alles gut Überstanden ohne Krank zu werden. Mein Nachbar war wieder mal gestürzt und hat mich um Hilfe gerufen, erst später Erfahren das beide positiv sind, auch 2 tage vorher schon mal bei ihm gewesen. Habe mich testen lassen war aber negativ, obwohl ich direkten Kontakt hatte. Bleib weiter vorsichtig, und die 10- 14 Tage wirst Du schon rumkriegen!

Laufe selbst schon seit etwa meinem 12 Lebensjahr Barfuß, ab 20 auch oft im Winter und beim Wandern, auch in den Bergen , das bis jetzt , in paar Tagen 60 Jahre alt. Lese hier und in dem vorigen Forum schon lange mit...
Barfüßiger Andi
 

Re: Quarantäne

Beitragvon Verwunderter Gast » So 13. Dez 2020, 00:11

@seebueb, bist Du in der Schweiz? (beim Googeln nach diesem BAG...)
Verwunderter Gast
 

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » So 13. Dez 2020, 09:09

Barfüßiger Andi hat geschrieben:Hallo Jojo,
finde es sehr schön, das Du Dir so Sorgen um Deine Oma und Opa machst und aufpasst. Nur zur Beruhigung, meine Nachbarn waren auch positiv Getestet, Sie sind 80 und 85 Jahre und haben alles gut Überstanden ohne Krank zu werden. Mein Nachbar war wieder mal gestürzt und hat mich um Hilfe gerufen, erst später Erfahren das beide positiv sind, auch 2 tage vorher schon mal bei ihm gewesen. Habe mich testen lassen war aber negativ, obwohl ich direkten Kontakt hatte. Bleib weiter vorsichtig, und die 10- 14 Tage wirst Du schon rumkriegen!

Laufe selbst schon seit etwa meinem 12 Lebensjahr Barfuß, ab 20 auch oft im Winter und beim Wandern, auch in den Bergen , das bis jetzt , in paar Tagen 60 Jahre alt. Lese hier und in dem vorigen Forum schon lange mit...


Hallo Barfüßiger Andi, danke dass du mir geschrieben hast und cool dass du schon seit 48 Jahren barfuß läufst. Kannst ja mal mehr drüber schreiben oder dich auch registrieren.

Um mich selbst braucht ihr euch keine Sorgen machen. Ich werde keinen Quarantäne-Koller kriegen.

Ich weiß natürlich dass es unwahrscheinlich ist dass ich Corona kriege. Und wenn ich aufpasse ist es noch unwahrscheinlicher ist dass ich meine Großeltern anstecke. Ich hatte ja keinen näheren Kontakt zu der Mitschülerin. Wir sind halt längere Zeit zusammen in einem schlecht gelüfteten Raum gesessen, aber mit Maske. Aber man kann halt seinen Gedanken nicht befehlen dass sie aufhören um dieses Thema zu kreisen. Und ausgeschlossen ist es ja nicht.

Jetzt hat die Mitschülerin in die Gruppe geschrieben dass ihre Mutter auch Corona hat.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon Dad2 » So 13. Dez 2020, 12:36

Meine Jungs hatten auch schon Mitschüler mit Corona in der Klasse.
Sie mussten auch keinen Test machen weil sie keine Symptome hatten, sind aber insgesamt 4 Wochen zuhause geblieben.
Erst war bei dem einen einer positiv und dann später bei dem anderen.
Vorsichtshalber haben wir immer beide zuhause gelassen.
Das war aber keine vorgeschriebene Quarantäne vom Gesundheitsamt.
Darum haben wir sie auch im Garten spielen lassen aber ohne Kontakt zu ihren Freunden.
Falls sich unsere Jungs angesteckt hätten, müssten auch ich und meine Frau in Quarantäne, weil wir unsere Jungs nicht alleine lassen können.
Dann dürften wir auch nicht mal in den Garten.
Bis bald, der Dad2.
Benutzeravatar
Dad2
 
Beiträge: 63
Registriert: Di 12. Jun 2018, 16:08

Re: Quarantäne

Beitragvon seebueb » So 13. Dez 2020, 13:34

Verwunderter Gast hat geschrieben:@seebueb, bist Du in der Schweiz? (beim Googeln nach diesem BAG...)


Ja, ich wohne in der Schweiz.

@Jojo: Ja, das du deine Grosseltern nicht sehen solltest, verstehe ich.
seebueb
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 26. Dez 2019, 16:20

Re: Quarantäne

Beitragvon Verwunderter Gast » So 13. Dez 2020, 14:52

OK, ich hab da gegoogelt nach dem BAG und in den zwei Infoschreiben, die ich für Isolations- und für Quarantänebetroffene gefunden habe, NICHTS gefunden, was mit noch so viel Mühe so gelesen werden könnte, daß diejenigen zuhause im eigenen Zimmer nur stillsitzen und Schokolade futtern dürften. Sport allen im eigenen Zimmer ist nirgendwo, auch indirekt, untersagt. Ich hatte hier geantwortet und einen Link auf die betreffende Seite beim BAG gesetzt, aber es hieß, das müsse moderiert werden und ist noch nicht freigeschaltet worden.

lG Matthias
Verwunderter Gast
 

Re: Quarantäne

Beitragvon anton » Di 15. Dez 2020, 23:24

Jojo hat geschrieben:Eine Mitschülerin aus meinem Deutschkurs hat Corona. Wir müssen jetzt bis zu den Weihnachtsferien in Quarantäne. Die Schule sehe ich daher erst am 11. Januar wieder. Das blöde ist, dass ich morgen und nächste Woche noch Klausuren gehabt hätte, die fürs Abi zählen. Die sind jetzt auf irgendwann verschoben. Am Montag habe ich den Coronatest.

Ich bleibe jetzt also in meinem Zimmer, gehe nach Absprache ins Bad und kriege das Essen vor die Tür gestellt. Die Großeltern bleiben in ihrem Häuschen nebenan und kommen nicht mehr ins Haupthaus. Ich war aber heute Joggen. Ganz allein, bin niemand begegnet. Ich hatte nur eine Jogginghose an die ich bis unters Knie gezogen habe. Das ist gut fürs Immunsystem.


Und, wie geht's dir? Hast du einen Test gemacht?
anton
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » Mi 16. Dez 2020, 09:09

anton hat geschrieben:Und, wie geht's dir? Hast du einen Test gemacht?

Mir geht es sehr gut. Hab keinen Test gemacht. Ich bleib aber die vollen 10 Tage in Quarantäne. Seit heute hat die Schule sowieso zu.

Die Mitschüleren hat bis jetzt 4 Leute angesteckt: Ihre Eltern und 2 Mitschüler. Bei den Mitschülern fehlt noch das Testergebnis. Ihre kleine Schwester hat nichts. Bei der Mutter sind die Symptome stärker, bei den anderen 3 sind sie nur leicht.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon Barfüßiger Andi » Do 17. Dez 2020, 10:08

Hallo Jojo,

freut mich das es Dir gut geht und Deiner Familie, die paar Tage bekommst Du auch noch rum. Hoffe das Deine Mitschüler und deren Eltern auch alles gut überstehen. Da meine Schwägerin auch jetzt posetiv getestet ist, Sie arbeitet in einer Klinik, und näheren Kontakt hatte, hab ich mich erstmal Krankschreiben lassen. Mein 60 Geburtstag am 24.Dez. werde ich wohl aleine verbringen dürfen/müssen, schade, hatten alles schon geplant. Aber so ist es halt, hauptsache Gesund bleiben. Dann Allen trotz der Einschränkungen, noch ein schönes Weihnachts Fest!
Barfüßiger Andi
 

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » Do 17. Dez 2020, 20:27

Barfüßiger Andi hat geschrieben:Hallo Jojo,

freut mich das es Dir gut geht und Deiner Familie, die paar Tage bekommst Du auch noch rum. Hoffe das Deine Mitschüler und deren Eltern auch alles gut überstehen. Da meine Schwägerin auch jetzt posetiv getestet ist, Sie arbeitet in einer Klinik, und näheren Kontakt hatte, hab ich mich erstmal Krankschreiben lassen. Mein 60 Geburtstag am 24.Dez. werde ich wohl aleine verbringen dürfen/müssen, schade, hatten alles schon geplant. Aber so ist es halt, hauptsache Gesund bleiben. Dann Allen trotz der Einschränkungen, noch ein schönes Weihnachts Fest!


Hallo Barfüßiger Andi,

trotzdem wünsche ich dir einen schönen Geburtstag. Du kannst ja dann nächstes Jahr deinen 61. groß feiern. Ich hoffe dass du gesund bleibst.

Die Mutter von meiner Mitschülerin ist jetzt im Krankenhaus, aber Normalstation. Alle anderen haben nur leichte Symptome. Es gibt keine neuen Krankheitsfälle. Die Testergebnisse die noch gefehlt haben sind jetzt da und auch positiv.

Mir geht es gut. Am Sonntag endet meine 10 tägige Quarantäne.
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Quarantäne

Beitragvon BarfussTim » Do 17. Dez 2020, 20:41

Hi euch allen,

ich bin jetzt auch mit meinem Bruder in Quarantäne, weil ich und er positiv auf Corona gestestet sind und wir jetzt in unserem Zimmer eingesperrt sind (quasi), ich kann ja nicht mehr raus, was mich mega nervt, aber bevor ich noch mehr Leute anstecke, bleibe ich in meinem Zimmer. Weinachten muss ich dann alleine feiern, also dieses Jahr ist total scheiße.

LG Tim
BarfussTim
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40

Re: Quarantäne

Beitragvon Jojo » Fr 18. Dez 2020, 09:15

BarfussTim hat geschrieben:Hi euch allen,

ich bin jetzt auch mit meinem Bruder in Quarantäne, weil ich und er positiv auf Corona gestestet sind und wir jetzt in unserem Zimmer eingesperrt sind (quasi), ich kann ja nicht mehr raus, was mich mega nervt, aber bevor ich noch mehr Leute anstecke, bleibe ich in meinem Zimmer. Weinachten muss ich dann alleine feiern, also dieses Jahr ist total scheiße.

LG Tim

Hi Tim,
das tut mir leid dass es jetzt dich und deinen Bruder erwischt hat. Wie stark sind eure Symptome? Jetzt wart erstmal ab ob ihr an Weihnachten überhaupt noch ansteckend seid. Wie alt ist dein Bruder?
Jojo
 
Beiträge: 562
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Nächste

TAGS

Zurück zu Barfuß in der Schule.

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron