Glasscherben




Erzählt mal was und wo ihr schon alles barfuß wart.

Glasscherben

Beitragvon barfuss marcel » So 2. Feb 2020, 18:22

Wie ihr ja alle wisst wohne ich in Berlin und da liegen öfters mal kaputte Flaschen auf der Straße oder werden absichtlich auf den Boden geworfen und die Scherben bleiben dann eine Weile liegen. Durch das ständige Barfußlaufen habe ich eine harte Sohle an den Füßen bekommen sodass ich eigentlich nie Probleme mit Glasscherben und Glassplittern habe.
Wie ist das bei euch ?
Benutzeravatar
barfuss marcel
 
Beiträge: 320
Registriert: Sa 2. Mär 2019, 23:54
Wohnort: Berlin

von Anzeige » So 2. Feb 2020, 18:22

Anzeige
 

Re: Glasscherben

Beitragvon Jojo » So 2. Feb 2020, 18:33

barfuss marcel hat geschrieben:Wie ihr ja alle wisst wohne ich in Berlin und da liegen öfters mal kaputte Flaschen auf der Straße oder werden absichtlich auf den Boden geworfen und die Scherben bleiben dann eine Weile liegen. Durch das ständige Barfußlaufen habe ich eine harte Sohle an den Füßen bekommen sodass ich eigentlich nie Probleme mit Glasscherben und Glassplittern habe.
Wie ist das bei euch ?


Ich habe auch eine harte Sohle. Es kommt selten vor dass mal eine Glasscherbe drinbleibt. Wenn eine Scherbe schön liegt, also mit dem Wölbung nach oben, dann zertrete ich sie absichtlich. Da passiert nichts. Manche Leute sind schockiert wenn sie das sehen. Aber wenn ich die schockierten Gesichter sehe dann macht mir das Zetreten gleich noch mehr Spaß.

Ich trete auch gerne Zigarettenkippen aus. Ich rauche nicht aber Kippen austreten finde ich cool.
Jojo
 
Beiträge: 316
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47
Wohnort: Bayern

Re: Glasscherben

Beitragvon Michael » So 2. Feb 2020, 18:49

Jojo hat geschrieben:
barfuss marcel hat geschrieben:Wie ihr ja alle wisst wohne ich in Berlin und da liegen öfters mal kaputte Flaschen auf der Straße oder werden absichtlich auf den Boden geworfen und die Scherben bleiben dann eine Weile liegen. Durch das ständige Barfußlaufen habe ich eine harte Sohle an den Füßen bekommen sodass ich eigentlich nie Probleme mit Glasscherben und Glassplittern habe.
Wie ist das bei euch ?


Ich habe auch eine harte Sohle. Es kommt selten vor dass mal eine Glasscherbe drinbleibt. Wenn eine Scherbe schön liegt, also mit dem Wölbung nach oben, dann zertrete ich sie absichtlich. Da passiert nichts. Manche Leute sind schockiert wenn sie das sehen. Aber wenn ich die schockierten Gesichter sehe dann macht mir das Zetreten gleich noch mehr Spaß.

Ich trete auch gerne Zigarettenkippen aus. Ich rauche nicht aber Kippen austreten finde ich cool.


Im Spätsommer geht es mir genauso wie euch beiden - dann mache es auch gerne so wie der Jojo. 8-)

Ich habe mal einen entsetzten Ausruf "bekommen", als ich eine große Glasscherbe im Drübergehen zertreten habe. Die lag sogar mit den Spitzen nach oben, aber war so geformt, dass ich wusste, dass sie nachgeben würde (vergleichsweise dünnes Gas, von einer Bierflasche). Hätte sie nicht nachgegeben, hätte ich auch blitzschnell Gewicht verlagern können. Die Hornhaut unter meinen Ballen war spätsommerlich fest und zäh gewesen und wir waren zuvor zusammen über öfters steinige Wege auf mehrere kleinere Berggipfel gewandert.

Ich habe übrigens das Gefühl, dass dreckig gelaufene Sohlen noch besser schützen als saubere - warum auch immer.
Ist das auch eure Erfahrung?

Ich habe dazu gesagt, dass dies jeder kann, der draußen oft barfußläuft bzw. -wandert und dabei gerne auch anspruchsvollere Untergründe unter die Sohlen nimmt. Spätestens nach ein oder zwei Jahren.
Michael
 
Beiträge: 153
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 05:19

Re: Glasscherben

Beitragvon barfuss marcel » So 2. Feb 2020, 22:43

Jojo hat geschrieben:
barfuss marcel hat geschrieben:Wie ihr ja alle wisst wohne ich in Berlin und da liegen öfters mal kaputte Flaschen auf der Straße oder werden absichtlich auf den Boden geworfen und die Scherben bleiben dann eine Weile liegen. Durch das ständige Barfußlaufen habe ich eine harte Sohle an den Füßen bekommen sodass ich eigentlich nie Probleme mit Glasscherben und Glassplittern habe.
Wie ist das bei euch ?


Ich habe auch eine harte Sohle. Es kommt selten vor dass mal eine Glasscherbe drinbleibt. Wenn eine Scherbe schön liegt, also mit dem Wölbung nach oben, dann zertrete ich sie absichtlich. Da passiert nichts. Manche Leute sind schockiert wenn sie das sehen. Aber wenn ich die schockierten Gesichter sehe dann macht mir das Zetreten gleich noch mehr Spaß.

Ich trete auch gerne Zigarettenkippen aus. Ich rauche nicht aber Kippen austreten finde ich cool.


Wer viel barfuß läuft bekommt automatisch eine harte Sohle.In all den Jahren wo ich barfuß laufe hatte ich vielleicht 5 oder 6 mal eine mini Scherbe im Fuß stecken gehabt war aber nie was großes hat auch nie doll geblutet.Zigarettenkippen austreten macht mir auch großen Spaß . Vorallem wenn die Zigarette nicht ganz aufgetaucht wurde und sie man dann mit dem Fuß zerreibt bleibt die ganze Asche an der Sohlen hängen .
Benutzeravatar
barfuss marcel
 
Beiträge: 320
Registriert: Sa 2. Mär 2019, 23:54
Wohnort: Berlin

Re: Glasscherben

Beitragvon barfuss marcel » So 2. Feb 2020, 22:45

Da es die letzen Tage sehr viel geregnet hat sind meine Sohlen relativ sauber .
Dateianhänge
0C9091B7-B0D2-4650-8192-48535450D016.jpeg
Benutzeravatar
barfuss marcel
 
Beiträge: 320
Registriert: Sa 2. Mär 2019, 23:54
Wohnort: Berlin

Re: Glasscherben

Beitragvon Michael » Di 4. Feb 2020, 22:44

barfuss marcel hat geschrieben:Da es die letzen Tage sehr viel geregnet hat sind meine Sohlen relativ sauber .


Superfest und extrem robust! 8-)
Damit macht es Spaß, Zigarettenkippen auszutreten (mache ich auch gerne) und sie, wenn man Lust hat, ganz zu zerreiben. 8-)
Michael
 
Beiträge: 153
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 05:19

Re: Glasscherben

Beitragvon BarfussTim » Mi 5. Feb 2020, 13:19

mir machen glasscherben auch nichts und meine eltern sind immer total besorgt wenn ich auf eine drauf trete
BarfussTim
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2019, 19:40
Wohnort: Schleswig- Holstein

Re: Glasscherben

Beitragvon Nik » Sa 8. Feb 2020, 11:48

Ich pass bei Glasscherben auf. Wenn dann doch mal eine falsch liegt hat man einen ordentlichen schnit im Fuß.
Dann kann man eine weile nicht mehr barfuß laufen nur weil man auf eine Scherbe getreten ist.
Barfuß Grüße vom Nik boy. :lol:
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 62
Registriert: Di 10. Jul 2018, 13:38

Re: Glasscherben

Beitragvon Michael » So 9. Feb 2020, 17:56

Nik hat geschrieben:Ich pass bei Glasscherben auf.

Sehr gut!

Nik hat geschrieben:Wenn dann doch mal eine falsch liegt hat man einen ordentlichen schnit im Fuß.
Dann kann man eine weile nicht mehr barfuß laufen nur weil man auf eine Scherbe getreten ist.

Komisch, mir ist das noch nie passiert!

Die ganz kleinen Glasscherben, die man nicht sieht, die können eher in die Hornhaut eindringen als man sie rechtzeitig genug spürt und schnell genug Gewicht verlagern kann. Die verursachen aber keine großen Verletzungen und man kann sie spätestens abends wieder rauspuhlen.

Wer viel barfuß läuft, verlagert bei einer größeren Scherbe, auch wenn sie ungünstig liegt, blitzschnell Gewicht und verletzt sich gar nicht oder kaum. Die Sohlen sind viel zu kräftig und zu gut gepolstert; die Nervenenden in ihnen reagieren sehr, sehr schnell. Vorausgesetzt, sie bzw. er hat einen klaren Kopf (nicht zuviel Alkohol, etc.) ;) 8-)
Michael
 
Beiträge: 153
Registriert: Mo 22. Apr 2019, 05:19

Re: Glasscherben

Beitragvon Ottomane » So 16. Feb 2020, 21:07

Glasscherben gehören bei uns in der Stadt zum Alltag. Wir müssen den Kindern also einen vernünftigen Umgang damit beibringen. Mir uns meiner Frau machen die Glasscherben nichts aus, wir laufen einfach unbekümmert hindurch. Das wissen aber die Kinder, dass das nur die Erwachsenen dürfen. Manchmal schneiden wir uns, das wächst aber schnell wieder zu. Öfter haben wir mal kleine Scherben drinne, die puhlen wir dann gemeinsam wieder raus. Wir lassen das unseren sohn machen, er soll ja sehen, dass das nichts schlimmes ist und lernen, wie es am besten geht, und da ist besser, er macht das bei uns.
Bei den kindern sind wir vorsichtig, wir versuchen immer mit drauf zu achten, dass sie sich nichts eintreten. Letztlich sollen die Kinder dann selber lernen, damit umzugehen. Neulich waren wir auf dem Bürgersteig, wo das gesammte Sicherheitsglas aus einer kaputten Werbetafel herumlag. Ich war mit beiden Kindern unterwegs, habe dann natürlich lieber die Kleine auf den Arm genommen und meinem Sohn erzählt, dass er als großer Bruder nun ganz tapfer sein muss und da vorsichtig drüberlaufen muss, genau wie Papi, weil ich ja schon seine Schwester auf dem Arm hatte. Passiert ist dann nichts, aber er war ganz stolz :lol:
Benutzeravatar
Ottomane
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 14:29

Re: Glasscherben

Beitragvon tiptoe » So 16. Feb 2020, 23:20

Sicherheitsglas ist auch unproblematisch, deshalb heißt es sicherheitsglas: Es bricht nicht so scharfkantig wie normales glas.
Ich merke sofort, wenn ich irgendwelche fremdkörper im fuß habe, und ziehe sie bei der ersten möglichkeit raus. Manchmal geht das halt nur in verbindung mit einer waschmöglichkeit, denn in straßenschmutz irgendetwas zu erkennen ist eher aussichtslos.
tiptoe
 
Beiträge: 107
Registriert: So 3. Jun 2018, 16:06

Re: Glasscherben

Beitragvon Ottomane » Di 18. Feb 2020, 13:57

tiptoe hat geschrieben:Sicherheitsglas ist auch unproblematisch, deshalb heißt es sicherheitsglas: Es bricht nicht so scharfkantig wie normales glas.
Ich merke sofort, wenn ich irgendwelche fremdkörper im fuß habe, und ziehe sie bei der ersten möglichkeit raus. Manchmal geht das halt nur in verbindung mit einer waschmöglichkeit, denn in straßenschmutz irgendetwas zu erkennen ist eher aussichtslos.

Ja, man muss da aufpassen was für Glas etc. Nächste Woche wollen wir nach Düsseldorf fahren um den Rosenmontagszug anzuschauen, da können die Kinder dann gar nicht rumlaufen weil das zu gefährlich ist. Wir werden sie dann auf den Arm nehmen bzw auf die Schultern, damit den Latschen nix passiert.

Bei mir und meiner Frau puhlen wir in der Schwärze, wobei man da manchmal keine chance hat. Bei den Kindern machen wir die Stellen mit Spucke sauber, damit mans einfacher hat. Aber das muss nur selten sein.
Benutzeravatar
Ottomane
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 1. Jul 2019, 14:29

Re: Glasscherben

Beitragvon John1 » Mi 19. Feb 2020, 00:05

Es stimmt! Wer in Berlin barfuß läuft, muss damit rechnen Glasscherben zu begegnen. Aber die sind in den meisten Fällen kein Problem. Ich achte immer sehr auf Hundekot. Habe gar keine Lust in welchen reinzutreten. Mit Kotze genau so.
Ottomane, ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Spaß beim Karneval im Rheinland! Da werden in Düsseldorf bestimmt einige Leute große Augen machen bei einer ganzen barfüßigen Familie :D :D
Benutzeravatar
John1
 
Beiträge: 6
Registriert: Di 22. Okt 2019, 22:56


TAGS

Zurück zu Barfuß laufen.

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron