Oben ohne




Hier könnt ihr schreiben was es sonst so noch gibt außer barfuß.

Re: Oben ohne

Beitragvon Jojo » Sa 16. Jul 2022, 08:12

anton hat geschrieben:
Jojo hat geschrieben:In unserer WG hatte schon seit Wochen niemand mehr ein Shirt an. Auch keine Socken. Auch viele Besucher ziehen ihre Shirts und Socken bei uns aus. Der Sommer in einer Jungs-WG ist einfach eine schöne Sache.

Ich bin draußen auch viel OKN, aber es geht halt nicht überall. Morgens ist es mir manchmal noch zu kalt. Auf dem Heinweg bin ich natürlich OKN. Aber in Uni, Mensa, den meisten Geschäften und den Fernzügen bin ich mit Shirt. Im Freien meistens OKN.


das klingt nach einem richtig coolen Studentenleben!

seit es warm ist bin ich auch größtenteils OKN. Zu Hause immer (außer im Homeoffice wenn mein Chef anruft, dann hole ich mir schnell ein Shirt), beim Sport, bei manchen Freunden, beim Bäcker und an der Tankstelle (meistens). Auch bin ich einmal durch München OKN gelaufen an einem sehr heißen Tag. Nicht OKN bin ich im Büro, in Zügen, im Bus, in Restaurants und in Supermärkten. Durch's Homeoffice kommt es aber manchmal vor, dass ich 3 Tage am Stück OKN bin


Auf mehrere Tage OKN am Stück komme ich nur in den Semesterferien. Aber ich habe inzwischen entdeckt, dass man auch in manchen Kneipen OKN sein kann. Anfangs habe ich noch ein Shirt mitgenommen, falls jemand meckert. Hat aber keiner gemeckert. Ich habe nur Komplimente bekommen. Jetzt nehm ich nur noch ein Shirt mit, wenn ich denke, dass es mir auf dem Heimweg zu kalt wird.

Wenn ich abends weggehe, ist das meistens mit Studienkolleg:innen, und dann bin ich der einzige OKN in der Kneipe. Ich war aber auch schon mal mit meinen Mitbewohnern weg, und dann waren wir zu viert OKN (leider nur zwei barfuß). Einmal habe ich einen Unbekannten OKN in der Kneipe gesehen. Wir haben uns ein bisschen unterhalten. Der ist auch viel OKN, aber nicht barfuß. Aber ich habe ihn seither nie mehr gesehen.
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

von Anzeige » Sa 16. Jul 2022, 08:12

Anzeige
 

Re: Oben ohne

Beitragvon anton » So 17. Jul 2022, 06:54

Jojo hat geschrieben:
anton hat geschrieben:
Jojo hat geschrieben:In unserer WG hatte schon seit Wochen niemand mehr ein Shirt an. Auch keine Socken. Auch viele Besucher ziehen ihre Shirts und Socken bei uns aus. Der Sommer in einer Jungs-WG ist einfach eine schöne Sache.

Ich bin draußen auch viel OKN, aber es geht halt nicht überall. Morgens ist es mir manchmal noch zu kalt. Auf dem Heinweg bin ich natürlich OKN. Aber in Uni, Mensa, den meisten Geschäften und den Fernzügen bin ich mit Shirt. Im Freien meistens OKN.


das klingt nach einem richtig coolen Studentenleben!

seit es warm ist bin ich auch größtenteils OKN. Zu Hause immer (außer im Homeoffice wenn mein Chef anruft, dann hole ich mir schnell ein Shirt), beim Sport, bei manchen Freunden, beim Bäcker und an der Tankstelle (meistens). Auch bin ich einmal durch München OKN gelaufen an einem sehr heißen Tag. Nicht OKN bin ich im Büro, in Zügen, im Bus, in Restaurants und in Supermärkten. Durch's Homeoffice kommt es aber manchmal vor, dass ich 3 Tage am Stück OKN bin


Auf mehrere Tage OKN am Stück komme ich nur in den Semesterferien. Aber ich habe inzwischen entdeckt, dass man auch in manchen Kneipen OKN sein kann. Anfangs habe ich noch ein Shirt mitgenommen, falls jemand meckert. Hat aber keiner gemeckert. Ich habe nur Komplimente bekommen. Jetzt nehm ich nur noch ein Shirt mit, wenn ich denke, dass es mir auf dem Heimweg zu kalt wird.

Wenn ich abends weggehe, ist das meistens mit Studienkolleg:innen, und dann bin ich der einzige OKN in der Kneipe. Ich war aber auch schon mal mit meinen Mitbewohnern weg, und dann waren wir zu viert OKN (leider nur zwei barfuß). Einmal habe ich einen Unbekannten OKN in der Kneipe gesehen. Wir haben uns ein bisschen unterhalten. Der ist auch viel OKN, aber nicht barfuß. Aber ich habe ihn seither nie mehr gesehen.


also deine WG scheint echt richtig cool zu sein!

OKN in der Kneipe habe ich mich noch nie getraut. gab es da viele Reaktionen/Komplimente?
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Oben ohne

Beitragvon Jojo » So 17. Jul 2022, 08:10

anton hat geschrieben:
Jojo hat geschrieben:Auf mehrere Tage OKN am Stück komme ich nur in den Semesterferien. Aber ich habe inzwischen entdeckt, dass man auch in manchen Kneipen OKN sein kann. Anfangs habe ich noch ein Shirt mitgenommen, falls jemand meckert. Hat aber keiner gemeckert. Ich habe nur Komplimente bekommen. Jetzt nehm ich nur noch ein Shirt mit, wenn ich denke, dass es mir auf dem Heimweg zu kalt wird.

Wenn ich abends weggehe, ist das meistens mit Studienkolleg:innen, und dann bin ich der einzige OKN in der Kneipe. Ich war aber auch schon mal mit meinen Mitbewohnern weg, und dann waren wir zu viert OKN (leider nur zwei barfuß). Einmal habe ich einen Unbekannten OKN in der Kneipe gesehen. Wir haben uns ein bisschen unterhalten. Der ist auch viel OKN, aber nicht barfuß. Aber ich habe ihn seither nie mehr gesehen.


also deine WG scheint echt richtig cool zu sein!

OKN in der Kneipe habe ich mich noch nie getraut. gab es da viele Reaktionen/Komplimente?


Es gab ein paar kritische Blicke, aber gesagt wurde nur Positives."Cool, wär ich jetzt auch gern." - "Warum machst du es dann nicht?" - "Weil ich keinen so geilen Body habe wie du." Viele Jahre Arbeit auf dem Hof haben halt einfach Muskeln gegeben. Und meine offenen langen Haare, die etwa in der Mitte zwischen Brustwarzen und Hüfte enden, bedecken sowieso den größten Teil des Oberkörpers. Vom Personal kamen keine Kommentare, aber von anderen Gästen relativ viele. Ausnahmslos Komplimente. Also ich hör Komplimente natürlich gern. Aber im Prinzip bin ich der Meinung dass jeder OKN sein darf, egal wie er aussieht.
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Oben ohne

Beitragvon anton » Mi 20. Jul 2022, 07:42

gestern habe ich es zum ersten Mal gebracht und bin OKN mit dem Zug gefahren. Der Zug war recht leer und keiner hat etwas gesagt. Ob ich mich in eine Kneipe traue weiß ich allerdings noch nicht...
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Oben ohne

Beitragvon Jojo » Mi 20. Jul 2022, 17:38

anton hat geschrieben:gestern habe ich es zum ersten Mal gebracht und bin OKN mit dem Zug gefahren. Der Zug war recht leer und keiner hat etwas gesagt. Ob ich mich in eine Kneipe traue weiß ich allerdings noch nicht...

Cool, was für eine Zugkategorie war das? Wenn ich vom Studienort heimgefahren bin, war ich in den Fernzügen immer OKB und das letzte Stück mit der Regionalbahn von der Kreisstadt bis ins Dorf OKN, so wie ich es die ganzen 8 Jahre Gymnasium auch immer gemacht habe. Aber jetzt bin ich ein paarmal mit dem 9 Euro Ticket gefahren. Da war ich während der ganzen Fahrt OKN. Die Züge waren teils rammelvoll und wegen der Energiekrise kaum klimatisiert. In einem Zug war eine größere Gruppe von Jungs auch OKN.
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Oben ohne

Beitragvon anton » Fr 22. Jul 2022, 09:25

Jojo hat geschrieben:
anton hat geschrieben:gestern habe ich es zum ersten Mal gebracht und bin OKN mit dem Zug gefahren. Der Zug war recht leer und keiner hat etwas gesagt. Ob ich mich in eine Kneipe traue weiß ich allerdings noch nicht...

Cool, was für eine Zugkategorie war das? Wenn ich vom Studienort heimgefahren bin, war ich in den Fernzügen immer OKB und das letzte Stück mit der Regionalbahn von der Kreisstadt bis ins Dorf OKN, so wie ich es die ganzen 8 Jahre Gymnasium auch immer gemacht habe. Aber jetzt bin ich ein paarmal mit dem 9 Euro Ticket gefahren. Da war ich während der ganzen Fahrt OKN. Die Züge waren teils rammelvoll und wegen der Energiekrise kaum klimatisiert. In einem Zug war eine größere Gruppe von Jungs auch OKN.


das ist cool! hat dich noch nie jemand aufgefordert ein Shirt anzuziehen? als ganze Gruppe OKN zu reisen macht's natürlich einfacher. wie alt waren die Jungs ca.?

bei mir war das auch eine Regionalbahn - wie gesagt recht leer und ich bin eine Stunde damit gefahren. erst stand ich, aber dann hab ich mich hingesetzt. gesagt hat keiner was. hätte auch nichts gebracht, weil ich gar kein Shirt dabei hatte
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Oben ohne

Beitragvon Jojo » Fr 22. Jul 2022, 10:31

anton hat geschrieben:
Jojo hat geschrieben:
anton hat geschrieben:gestern habe ich es zum ersten Mal gebracht und bin OKN mit dem Zug gefahren. Der Zug war recht leer und keiner hat etwas gesagt. Ob ich mich in eine Kneipe traue weiß ich allerdings noch nicht...

Cool, was für eine Zugkategorie war das? Wenn ich vom Studienort heimgefahren bin, war ich in den Fernzügen immer OKB und das letzte Stück mit der Regionalbahn von der Kreisstadt bis ins Dorf OKN, so wie ich es die ganzen 8 Jahre Gymnasium auch immer gemacht habe. Aber jetzt bin ich ein paarmal mit dem 9 Euro Ticket gefahren. Da war ich während der ganzen Fahrt OKN. Die Züge waren teils rammelvoll und wegen der Energiekrise kaum klimatisiert. In einem Zug war eine größere Gruppe von Jungs auch OKN.


das ist cool! hat dich noch nie jemand aufgefordert ein Shirt anzuziehen? als ganze Gruppe OKN zu reisen macht's natürlich einfacher. wie alt waren die Jungs ca.?

bei mir war das auch eine Regionalbahn - wie gesagt recht leer und ich bin eine Stunde damit gefahren. erst stand ich, aber dann hab ich mich hingesetzt. gesagt hat keiner was. hätte auch nichts gebracht, weil ich gar kein Shirt dabei hatte

Nein, in den Zügen hat mich nie jemand aufgefordert ein Shirt anzuziehen, auch nicht die Kontrolleur:innen. In den Zügen gab es kaum Kommentare, ganz anders wie in Kneipen, wo es viele Kommentare gibt.

Die Jungs waren so Anfang 20 und hatten einen Kasten Bier dabei. Es waren vielleicht so 8 Jungs, alle OKN. Leider keiner barfuß. Als sie mich gesehen haben, haben sie mir auch ein Bier angeboten. Ich war aber am Lernen und wollte keines. Sonst habe ich aber niemand OKN gesehen.

Cool dass du gar kein Shirt dabeihattest. Ich habe eigentlich immer eines dabei. Früher auf der Fahrt in die Schule sowieso. Bist du dann auch mit dem Zug wieder heimgefahren?
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Oben ohne

Beitragvon Jojo » So 24. Jul 2022, 08:08

Gestern waren wir in einer Kneipe, in der wir noch nie waren. Und prompt bin ich rausgeflogen, weil ich oben ohne war. Da ich kein Shirt dabeihatte gingen wir in eine andere Kneipe, in der wir schon öfter waren und wo OKN wieder überhaupt kein Problem war.
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Oben ohne

Beitragvon anton » Fr 12. Aug 2022, 08:30

oh mist... naja, wenigstens wisst ihr wohin ihr gehen müsst um OKN bleiben zu können.
Wie ist's eigentlich bei deinem Bruder, Jojo? Ist der auch viel OKN an seinem Studienort?
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Re: Oben ohne

Beitragvon Jojo » Fr 12. Aug 2022, 16:17

anton hat geschrieben:oh mist... naja, wenigstens wisst ihr wohin ihr gehen müsst um OKN bleiben zu können.
Wie ist's eigentlich bei deinem Bruder, Jojo? Ist der auch viel OKN an seinem Studienort?

Mein Bruder ist an seinem Studienort auch dauernd OKN. Im Agrarstudium gibt es viele praktische Kurse draußen. Da ist er auch meistens OKN. Diese Kurse werden oft von jungen Assistent:innen gehalten, denen das egal ist. Aber auch von Professor:innen wurde das akzeptiert. Als er mal an einem kühlen Morgen OKB zum Praktikum erschien, meinte der Professor: "Oh, fühlen Sie sich nicht wohl? Sie haben ja ein Hemd an." Als es später wärmer wurde, zog er es natürlich aus. Er hat sogar einen Studienkollegen, der inzwischen auch OKN an den Praktika teilnimmt. Wie ich, hat mein Burder den Vorteil, dass seine langen Haare eh den halben OK bedecken. Er hat ein paar Massenvorlesungen mit anderen Studiengängen zusammen. Da sitzt er irgendwo hinten im Hörsaal und zieht das Shirt aus. Und wenn er in der Mensa mit seinem Tablett am Tisch angekommen ist, zieht er manchmal auch das Shirt aus. Das alles mach ich nicht. Er ist da also noch ein bisschen konsequenter.
Jojo
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 20. Jul 2018, 09:47

Re: Oben ohne

Beitragvon anton » Sa 20. Aug 2022, 08:20

Jojo hat geschrieben:
anton hat geschrieben:oh mist... naja, wenigstens wisst ihr wohin ihr gehen müsst um OKN bleiben zu können.
Wie ist's eigentlich bei deinem Bruder, Jojo? Ist der auch viel OKN an seinem Studienort?

Mein Bruder ist an seinem Studienort auch dauernd OKN. Im Agrarstudium gibt es viele praktische Kurse draußen. Da ist er auch meistens OKN. Diese Kurse werden oft von jungen Assistent:innen gehalten, denen das egal ist. Aber auch von Professor:innen wurde das akzeptiert. Als er mal an einem kühlen Morgen OKB zum Praktikum erschien, meinte der Professor: "Oh, fühlen Sie sich nicht wohl? Sie haben ja ein Hemd an." Als es später wärmer wurde, zog er es natürlich aus. Er hat sogar einen Studienkollegen, der inzwischen auch OKN an den Praktika teilnimmt. Wie ich, hat mein Burder den Vorteil, dass seine langen Haare eh den halben OK bedecken. Er hat ein paar Massenvorlesungen mit anderen Studiengängen zusammen. Da sitzt er irgendwo hinten im Hörsaal und zieht das Shirt aus. Und wenn er in der Mensa mit seinem Tablett am Tisch angekommen ist, zieht er manchmal auch das Shirt aus. Das alles mach ich nicht. Er ist da also noch ein bisschen konsequenter.


cool :) das klingt sehr lässig, dass bei ihm an der Uni alle so gechillt sind. da braucht er ja fast gar kein Shirt mehr, falls er in seiner Freizeit auch meistens OKN ist
anton
 
Beiträge: 201
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 19:26
Wohnort: Bayern

Vorherige

TAGS

Zurück zu Dies und das.

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron